Das Focke Museum bei Twitter  Das Focke Museum bei Facebook
Dauerausstellungen | Ur- und Frühgeschichte

Ur- und Frühgeschichte - Wissenswerkstatt Archäologie

Die ur- und frühgeschichtliche Sammlung des Focke-Museums wurde im Mai 2011 mit neuem Konzept als Wissenswerkstatt Archäologie wieder eröffnet.

Die Wissenswerkstatt Archäologie vermittelt die Arbeitsweise der Archäologie in Bremen. Mittels moderner Medien können Besucher die ältesten Fundstücke des Landes selbst erkunden. Dabei geht die Ausstellung nicht chronologisch vor, sondern methodisch.

Verschiedene Aspekte der archäologischen Arbeit werden beleuchtet. Siedlungsgrabungen, Ausgrabungen auf Gräberfeldern, zufällig Geborgenes oder die chronologische Einordnung von Objekten werden illustriert.
Bei einigen Fundstücken wie beispielsweise Tierknochen oder menschlichen Überresten, bei Holzobjekten oder Bodenproben werden Nachbarwissenschaften zurate gezogen.

Die Ausstellungsstücke stehen im Vordergrund, sie werden auf Werktischen unter Glasvitrinen präsentiert. Die Fülle der Informationen, die hinter den einzelnen Objekten steht, erschließen Sie durch die sich intuitiv erklärenden Touchscreens. Hier können Sie eintauchen in Fundzusammenhänge, Fundgeschichten und Herstellungsprozesse.

Wie haben die Menschen damals in Bremen und Umzu gelebt? Und wie gelangen Archäologen zu solchen Erkenntnissen? Dies sind Fragen, die Sie sich anhand der archäologischen Funde beantworten können.

Ein kurzer Trickfilm führt Sie in die Ausstellung ein und erklärt, wie archäologische Fundstücke von der Ausgrabung ins Museum gelangen.