Das Focke Museum bei Twitter  Das Focke Museum bei Facebook
Datenschutz

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden vom Focke-Museum Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Stiftung des öffentlichen Rechts (im Folgenden Focke-Museum genannt)über die Nutzung des Internetangebot in Server Log Files gespeichert. Dies sind: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, verwendete Suchmaschine, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten können vom Focke-Museum nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und werden auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen vom Focke-Museum zusammengeführt.

Das Focke Museum verwendet teilweise Cookies, bei denen es sich um kleine Textdateien handelt, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Die meisten der vom Focke-Museum in verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende des Aufrufs des Internetangebots des Focke-Museums  automatisch gelöscht. Selbstverständlich kann das Internetangebot des Focke-Museums auch ohne Cookies betrachtet werden. Um das Speichern von Cookies zu verhindern, muss in den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang des Internetangebots des Focke-Museums eingeschränkt sein.

Über das Kontaktformular zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten verwendet das Focke-Museum nur zur Beantwortung der Anfrage, zur Abwicklung mit dem Focke-Museum geschlossener Verträge und für die technische Administration. Die Daten werden ohne vorherige Einwilligung des Focke-Museums nicht an Dritte weitergegeben oder vom Focke-Museum zu Informations- und Werbezwecken verwandt.

Nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. des Bremischen Datenschutzgesetzes hat jeder Nutzer des Internetangebots des Focke-Museums das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über ihn gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus kann eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Löschung von Daten verlangt werden, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Auskunft über gespeicherte Daten gibt das Focke-Museum aufgrund schriftlicher Anfrage.

Die Mitarbeiter und die vom Focke-Museum beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind vom Focke-Museum zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. des Bremischen Datenschutzgesetzes verpflichtet.