Das Focke Museum bei Twitter  Das Focke Museum bei Facebook
Sonderausstellungen | Gläser des Jugendstils - Geschenke aus zwei Jahrzehnten

Gläser des Jugendstils - Geschenke aus zwei Jahrzehnten

Ab 12. Januar im Haus Riensberg

 

Über viele Jahre hat das Ehepaar Lore und Jürgen Müller eine kleine, sehr exquisite Sammlung von Jugendstilgläsern aus Deutschland, Frankreich und Amerika zusammen getragen. Zehn der schönsten Stücke hat es dem Focke-Museum gespendet. Diese werden nun zum ersten Mal in der Diele des Hauses Riensberg präsentiert. Bei dem wohl kostbarsten Objekt handelt es sich um eine Vase mit Orchideendekor aus der lothringischen Glasmanufaktur Emile Gallés. Das Exponat gehört zu den seltenen Stücken der sogenannten vases parlantes und wurde für die Pariser Weltausstellung von 1889 angefertigt. Erweitert wird die Präsentation um acht Glasarbeiten des Jugendstils und Art Déco, die dem mäzenatischen Engagement verschiedener Stiftungen zu danken sind. In den Vitrinen bilden sie mit den Neuzugängen spannende ästhetische Allianzen.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund eines umfangreichen Vitrinenschadens zur Zeit nur die Diele des Hauses Riensberg zugänglich ist. Die weiteren Ausstellungsräume werden erst im Laufe des Jahres wieder geöffnet.