Das Focke Museum bei Twitter  Das Focke Museum bei Facebook
Sonderausstellungen | Rückblick | Fahren und Reiten durch die Jahrtausende

Pferdeopfer, Reiterkrieger - Fahren und Reiten durch die Jahrtausende

6. Dezember 2006 bis 25. März 2007

Jagdbeute, Kulttier, Schlachtross – die vielfältigen Beziehungen des Menschen zum Pferd haben eine jahrtausendelange Geschichte, - im pferdeliebenden Norddeutschland im buchstäblichen Sinne: Aus den nordwestdeutschen Mooren stammen die weltweit ältesten erhaltenen Funde von Wagenrädern und Bohlenwegen.

Die Ausstellung des Landesarchäologen Bremen zeigt u.a. faszinierende Exponate aus Reitergräbern und von Opferkulten, technische Innovationen, die die Geschichte der Menschheit prägten, kunstvollen Pferdeschmuck aus der Welt der Ritter und Turniere des Mittelalters.


zurück zur Übersicht