Das Focke Museum bei Twitter  Das Focke Museum bei Facebook
Veranstaltungen

Veranstaltungen


Vierteljahresprogramm Juli bis September.pdf
Anzeigen:    
AUGUST 16
Sa 27.08.16, 15:00 - 16:30 Uhr Veranstaltung für Kinder
Bremen im Mittelalter: Siegelgießen und Schreiben mit Federkiel und Tinte
Aktion für Kinder ab 8 Jahre mit Helmi Siebert-Reible
So 28.08.16, 10:15 Uhr Sonstiges
Sonntagsfrühstück: Gläser des Jugendstils
Führung durch die Präsentation im Haus Riensberg und kleines französisches Frühstück im Café Focke´s. Mit Frauke Reinke-Wöhl M.A.. Anmeldung bis zum 23.8.: 0421-699 600 50
So 28.08.16, 15:00 Uhr Veranstaltung für Kinder
Vom Korn zum Brot. Die Mühle Oberneuland
Führung mit Judith Niehuis. Treffpunkt: Mühle Oberneuland
Di 30.08.16, 19:00 Uhr Führung
10 Dinge, die du über Bremen wissen solltest / 10 Things You should know about Bremen
Interkulturelle dialogische Führung mit der Historikerin Anke Osterloh-Wesemann M.A.. Eintritt frei für Geflüchtete / Free entrance for Refugees
SEPTEMBER 16
Sa 03.09.16, 14:00 - 15:30 Uhr Veranstaltung für Kinder
Herbstzeit ist Erntezeit - Leben und Arbeiten auf dem Land
Kinder ab 5 Jahren können mit der Historikerin Raymonde Decker M.A. Buttern, Früchtemus und Frischkäse herstellen (bei schönem Wetter im Museumspark)
So 04.09.16, 14:00 - 18:00 Uhr Sonstiges
Best of! 20 Jahre Fockes Fest
Das bunte Stadtteilfest feiert sein 20jähriges Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Programm
Di 06.09.16, 18:00 Uhr Führung
Kunst & Natur - Skulpturen und Bäume aus aller Welt im Museumspark
Führung mit Frauke Reinke-Wöhl M.A. durch den Museumspark
Do 08.09.16, 15:00 - 16:30 Uhr Sonstiges
Museumsgespräch 60+: »Ein Hauch von Eleganz« - Mode in Porträts des 19. Jahrhunderts
Führung mit Anke Osterloh-Wesemann M.A. und anschließendes Gespräch bei Kaffee und Kuchen im Café Fockes. Anmeldung erwünscht: 0421-699 600 50
Sa 10.09.16, 15:00 - 16:30 Uhr Veranstaltung für Kinder
Schiff ahoi!
Zur Maritimen Woche können Kinder ab 8 Jahren gemeinsam mit Anke Osterloh-Wesemann M.A. Schiffscollagen aus maritimen Materialien herstellen. Kostenlose Teilnahme! (Es ist nur der Museumseintritt zu entrichten)
So 11.09.16, 11:00 - 16:00 Uhr Sonstiges
Tag des offenen Denkmals: Gemeinsam Denkmale erhalten
Laufend Führungen mit der Pädagogin Judith Niehuis durch die Mühle Oberneuland. Es gibt frischen Kuchen und Kaffee. Einritt frei! Treffpunkt: Mühle Oberneuland
Mo-Fr 12.09.16 - 16.09.16, 09:00 - 14:00 Uhr Workshop
Bildungsurlaub: Bremen im Mittelalter
Bildungsurlaub mit der Historikerin Raymonde Decker M.A.. In Kooperation mit der VHS. Anmeldung: 0421-361-12345
Di 13.09.16, 15:00 - 16:30 Uhr Führung
Wer liegt hier begraben? Gräber, Gruften, Mausoleen.
Ein Rundgang über den Riensberger Friedhof mit Judith Niehuis. Treffpunkt: Focke-Museum
Sa 17.09.16, 10:00 Uhr Sonstiges
Ins Grüne
Kunsthandwerker präsentieren ihre Arbeit im Riensbergpark
So 18.09.16, 15:00 Uhr Führung
Von der Kogge zum Supertanker - Zur Geschichte von Schifffahrt und Schiffbau in Bremen
Führung zur maritimen Woche mit dem Historiker Jens Buttgereit M.A.. Keine Führungsgebühr! (Es ist nur der Museumseintritt zu entrichten)
Di 20.09.16, 19:00 Uhr Führung
Bremen für Genießer. Wie eine Handelsstadt zu Schokolade, Kaffee und Tee kam.
Genießerführung mit Verköstigung (bei schönem Wetter im Museumspark). Mit Raymonde Decker M.A.. Anmeldung erwünscht: 0421-699 600 50
Sa 24.09.16, 15:00 - 16:30 Uhr Veranstaltung für Kinder
Fockes Labor: Im Museum entdecken, experimentieren und forschen
Aktion für Kinder ab 9 Jahren mit Anke Osterloh-Wesemann M.A.
So 25.09.16, 10:15 Uhr Sonstiges
Sonntagsfrühstück: Gläser des Jugendstils
Führung durch die Präsentation im Haus Riensberg und kleines französisches Frühstück im Café Fockes mit Frauke Reinke-Wöhl M.A.. Anmeldung bis zum 20.9. unter 0421-69960050
So 25.09.16, 15:00 Uhr Veranstaltung für Kinder
Vom Korn zum Brot. Die Mühle Oberneuland
Kinder ab 5 Jahren können gemeinsam mit Raymonde Decker M.A. Mühle Oberneuland erkunden. Treffpunkt: Mühle Oberneuland
Do 29.09.16, 18:00 Uhr Eröffnung
Oh yeah! Popmusik in Deutschland
Eröffnung der neuen Sonderausstellung