Was soll das bedeuten

Weihnachten in der Heimat

Weihnachtskonzert mit Stefanie Golisch (Mezzosopran und Text) und Sayaka Namizuka (Klavier)

15 €, ermäßigt 10 €

 

Alle Jahre wieder erinnern wir uns an die beschwerliche Herbergssuche von Maria und Josef und deren Flucht nach Ägypten.

Auch aktuell beschäftigt uns das Thema Flucht und Vertreibung. Als Künstlerin möchte ich dazu indirekt Stellung beziehen, indem ich daran erinnere, dass vor 72 Jahren ebenfalls Millionen Menschen von einem Teil Deutschlands in den anderen fliehen mussten bzw. vertrieben wurden. Obwohl sie Landsleute waren, wurden sie nur widerwillig aufgenommen, konnten sich aber im Lauf der Zeit durch Fleiß und Können schließlich integrieren und sogar heimisch fühlen.

Ob das allerdings auf alle zutrifft? Was für Auswirkungen hat es für die Kindes und Kindeskinder? Ich möchte zum Nachdenken und zum Miteinander sprechen anregen und zeigen, dass Integration Offenheit und großer Herzen bedarf und viel Arbeit bedeutet.

Ich greife dieses Thema mit weihnachtlichen Erinnerungen -u.a. einer pommerschen Weihnachtsgeschichte in den Zwanziger Jahren- auf und verschränke diese mit wunderschönen bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern. So sollen die Zuhörer für einige Stunden in eine besinnliche Stimmung versetzt werden. 

(Stefanie Golisch)



zurück zur Übersicht