So 16. Sep 15:00

Von der Kogge zum Supertanker

Zur Geschichte von Schifffahrt und Schiffbau in Bremen

Dauerausstellung

Führung durch die Dauerausstellung zur maritimen Woche mit Jens Buttgereit M.A.

Im Rahmen der Maritimen Woche in Bremen.

Der Historiker Jens Buttgereit berichtet, wie sich Schifffahrt und Schiffbau in Bremen seit dem Spätmittelalter entwickelt haben. Lange Zeit blieb die Schifffahrt der Stadt auf Europa beschränkt und hier überwiegend auf Nord- und Ostsee. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts begann sich der Radius über Europa hinaus auszudehnen. Die Beförderung von Auswanderern spielte eine zunehmend wichtige Rolle, und es begann der Aufstieg des Norddeutschen Lloyd zu einer weltweit aktiven Reederei. Ganz allmählich setzten sich auch in Bremen Dampfschiffe durch. Mit der AG „Weser“ entstand 1872 ein Unternehmen für den Bau von Maschinenschiffen, das sich zu einer bedeutenden Großwerft entwickelte.

8 €, 5 €