Mi 07. Okt 16:00

Hrubá hudba

Konzert im Rahmen des deutsch-tschechischen Kulturfestivals in Bremen

Park

Auf den Spuren von Leoš Janáček

Zwischen tschechischer Folklore und Jazzpop bewegt sich das Konzert der tschechischen Gruppen Lesní zvěř und Horňácká muzika Petra Mičky. Ihr gemeinsames Projekt "Hrubá hudba", auf Deutsch in etwa "Große Musik", schöpft aus der slawischen Folklore und kombiniert ursprünglichen Gesang und ostmährische Zymbal-Musik mit Elementen der Popmusik zu einer Jam-Session zwischen musikalischem Erbe und Zukunft. In Bremen stellt das elfköpfige Ensemble sein gemeinsames Doppelalbum vor, das beweist, wie lebendig traditionelle Musik in Tschechien noch ist - wie mitreißend und ergreifend sie auf der Bühne wirkt.

Anschl. Gespräch mit den Musikologen Jiří Hradil und Petr Mička über da Werk von Leoš Janáček.

In Kooperation mit dem Bremer Bündnis für deutsch-tschechische Zusammenarbeit e.V.

Kosten: 6 € pro Person, Kinder haben freien Eintritt.

 

Bitte beachten Sie: 

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen dürfen max. 150 Besucherinnen und Besucher in den Museumspark. Die Stühle werden mit dem nötigen Abstand aufgestellt. Die Karten müssen vorher während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0421-699 600-0 oder per E-Mail unter anmeldung@focke-museum.de reserviert werden. Dabei werden Name und Telefonnummer registriert. Die Reservierungspflicht gilt auch für Mitglieder des Vereins von Freunden des Focke-Museums. Die Reservierung muss Ihnen bestätigt werden.

Das Konzert findet auf jeden Fall draußen statt. Besucher*innen sollten sich entsprechend warme Kleidung mitbringen. Bei sehr schlechtem Wetter muss das Konzert ausfallen. Bei unbeständigem Wetter erkundigen Sie sich bitte vor dem Konzert am Mittwoch ab 10 Uhr telefonisch an der Museumskasse: 0421-699 600-0.