So 01. Aug 11:30 - 12:30

Der betrogene Kadi

Gartenoper der Familie Castringius

Fockes Pavillon

Mitglieder des Ensembles stehen auf der Bühne

Die Opernaufführungen der Familie Castringius gehören fest zum Programm der Pavillon-Konzerte im Park des Focke-Museums.

Dieses Mal wird Christoph Willibald Glucks einaktige Oper „Der betrogene Kadi“ gegeben, ein komisches Singspiel, das 1761 in Wien uraufgeführt wurde. Hauptperson ist ein türkischer Würdenträger, der Kadi, der zum Missfallen seiner Frau Fatima die unwillige Zelmire als Zweitfrau heiraten möchte. Aber Zelmire ist in Nuradin verliebt.

Intrigen sorgen für ein heitere Verwicklungen rund um die charakterliche Festigkeit der Figuren.

15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Anmeldung erforderlich unter Tel. 0421-699 600-0 oder per E-Mail an kasse@focke-museum.de.
150 Sitzplätze stehen zur Verfügung. Sie haben freie Wahl, eine Platzreservierung können wir leider nicht vornehmen.