So 12. Jun 2022 11:00 - 15:00

Aus Sturm und Not

Führungen auf dem Seenotkreuzer Paul Denker

Die Kapitäne Heinz-Hermann Pick und Dieter Utech informieren über den Kreuzer, der für die Deutsche  Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) im Einsatz war und später als Ausbildungsschiff diente. Die „Paul Denker“ wurde 1967 bei Schweers in Bardenfleth gebaut. Sie war der erste ganz aus Aluminium gefertigte Kreuzer. Die Mannschaften der „Paul Denker“ haben in ihren fast 40 Dienstjahren mehr als 1.000 Menschen aus Seenot gerettet. An Bord können die Besucher und Besucherinnen einen virtuellen Rettungseinsatz leiten.  

Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, keine zusätzliche Gebühr.

Bug der Paul Denker vor dem grünen Kubus.