1. Mai bis 21. August 2016

61 Objekte erzählen 61 Geschichten von Frauen, deren Biografien in Bremen verwurzelt oder mit der Stadt verwoben sind. Die Ausstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern macht selbstkritisch auf die lückenhafte Überlieferung aufmerksam und hofft, den Anstoß für weitere Forschungen zu geben.
Als Pendant zu den historischen Frauen wurde für das Fotoprojekt Outstanding Bremerin der Fokus ganz bewusst auf junge Frauen gerichtet. Die Porträts der 24 Frauen entstanden in einem Seminar im Wintersemerster 2015/2016 an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen unter Leitung der Künstlerin Sandy Volz.