C wie Corona
Jugendliche stellen eine Ausstellung zusammen

Das Focke-Museum – Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte bietet 12- bis 18-Jährigen einen digitalen Kursus an, der sich mit dem Leben in der Corona-Pandemie beschäftigen wird. Im Mittelpunkt stehen die Teilnehmenden, die ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit Corona und ihre Gefühle künstlerisch ausdrücken sollen. Sie können sich mit Gleichaltrigen austauschen und gemeinsam eine digitale Ausstellung vorbereiten.

Der kostenfreie Kursus findet ab dem 31. Mai 2021 an fünf Terminen statt, immer montags von 17 bis 18.30 Uhr. Geleitet wird er von Bárbara de Lira Rocha und Sofia Sklavou, Studentinnen der Universität Bremen. Benötigt werden ein PC, Laptop oder ein Tablet sowie die kostenfreie Software „Zoom“ (www.zoom.us) sowie ein Zugang zum Internet, eine Videokamera und ein Mikrofon.

Anmeldungen unter bildung@focke-museum.de oder telefonisch bei Katrin Rickerts, Bildung und Vermittlung, Ruf 0421-699 600 39, bis Dienstag, 25. Mai 2021. Für nicht volljährige Kinder muss eine  Einverständniserklärung der Eltern vorliegen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.