Blick in die Ausstellung. Man sieht Vitrinen mit Objekten.

Bis 7. februar 2022

lebenswege
hayat yollari

lebenswege
hayat yollari

In den Jahren des Wirtschaftswunders kamen Tausende Menschen aus der Türkei nach Deutschland, um hier zu arbeiten. Auch in Bremen wurden die sogenannten „Gastarbeiter“ in den 1960er-Jahren dringend gebraucht. Viele von ihnen ließen sich mit ihren Familien dauerhaft in der Hansestadt nieder.

Am 30. Oktober jährt sich das Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und der Türkei zum 60. Mal. Um die Lebensleistung der „Gastarbeiter“ zu würdigen, zeigt das Focke-Museum die Sonderausstellung „Lebenswege“ im neu eröffneten Stadtlabor.

Ekonomik mucize yıllarında binlerce insan çalışmak için Türkiye’den Almanya’ya geldi. 1960’lı yıllarda Bremen’de de bu “konuk işçiler“e acilen ihtiyaç vardı. Bunların pek çoğu aileleriyle birlikte kalıcı olarak Bremen‘e yerleştiler.

30 Ekim 2021, Federal Almanya Cumhuriyeti ile Türkiye Cumhuriyeti arasında yapılan İşgücü Göçü Anlaşması’nın 60. yıldönümü. Focke Müzesi, yeni açılan şehir laboratuvarı bölümünde “konuk işçiler”in hayat boyu başarılarına ithafen „Hayat Yolları“ adlı özel sergiyi sunuyor.

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    10:00 – 21:00 Uhr
  • Mittwoch bis Samstag
    10:00 – 17:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 – 17:00 Uhr
  • Führungen für Schulklassen
    nach Vereinbarung Mo – Fr ab 8:30 Uhr

Haus Riensberg, der Eichenhof, die Scheune und das Haus Mittelsbüren haben abweichende Öffnungszeiten.