Liebe Besucherinnen und liebe Besucher,

wir freuen uns, dass Sie sich für einen Besuch im Focke-Museum entschieden haben. Gerne möchten wir Sie auf einige Gegebenheiten aufmerksam machen:



Garderobe, Taschen und Rucksäcke

Wir empfehlen Ihnen, ganz unbeschwert durch die Ausstellungen zu gehen und Ihren Mantel, Jacke und Tasche in der Garderobe oder im Schließfach zu lassen.

Wenn Sie Ihre Tasche gerne mitnehmen möchten, fragen Sie bitte an der Kasse nach einer Erlaubnis. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn eine Tasche als zu groß zum Mitnehmen erachtet werden sollte.



Angucken, anfassen und ausruhen

Schauen Sie sich alle Objekte gerne so genau wie möglich an und berühren bitte nur solche, die eigens dafür vorgesehen und entsprechend gekennzeichnet sind. Zum Sitzen haben wir rote Bänke aufgestellt oder andere Möbel entsprechend gekennzeichnet. Im Park laden Stühle und Bänke zum Verweilen ein.



Essen, trinken und rauchen

Bitte essen, trinken und rauchen Sie draußen.



Fotografieren

Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie gerne alles ohne Blitz und Stativ fotografieren.

Haben Sie ein berufliches Interesse oder planen eine Veröffentlichung, wenden Sie sich gerne an unsere Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Kinderwagen/Rollstuhl

Sie dürfen gerne mit einem Kinderwagen oder einem Rollstuhl durch die Ausstellungsräume fahren. Vielleicht ist es an manchen Stellen zu eng, dann gibt es bestimmt einen anderen Weg. Ein Fahrstuhl ist vorhanden, um das Obergeschoss oder das Schaumagazin zu erreichen. Außerdem halten wir auch eine einfache Sportkarre sowie einen Rollstuhl zur Nutzung bereit. Bitte fragen Sie bei Bedarf an der Kasse danach.



Tiere

Hunde und andere Tiere dürfen gerne vor dem Museum warten.