dauerausstellungen

wissenswerkstatt archäologie

bremen ganz alt

Auf den Spuren der Archäologen – Entdecken Sie Bremens älteste Exponate

Woher wissen Archäologen eigentlich wie alt ein Objekt ist und welchem Zweck es diente? In der Wissenswerkstatt Archäologie können Sie die ältesten Exponate Bremens entdecken und dabei die Arbeitsweise der Archäologie kennenlernen.

Ein kurzer Trickfilm führt in die Ausstellung ein und zeigt, wie die Objekte von der Fundstelle ins Museum kommen. An Thementischen werden die Exponate präsentiert, mittels Touchscreens können die Informationen abgerufen werden. Neben Alter, Herkunft und der Fundgeschichte werden viele weitere interessante Informationen vermittelt. Woran erkennt man, ob eine Frau oder ein Mann bestattet wurde? Wem gehört eigentlich ein zufällig gefundenes Objekt?

Die Ausstellung bezieht auch die Nachbarwissenschaften Anthropologie, Archäozoologie, Botanik, Pollenanalyse, Dendrochronologie und Geologie mit ihren Methoden ein.

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    10:00 – 21:00 Uhr
  • Mittwoch bis Samstag
    10:00 – 17:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 – 17:00 Uhr
  • Führungen für Schulklassen
    nach Vereinbarung Mo – Fr ab 8:30 Uhr

Haus Riensberg, der Eichenhof, die Scheune und das Haus Mittelsbüren haben abweichende Öffnungszeiten.

Blick auf Vitrinen in der Ausstellung. Zu sehen sind Knochen.

Kostbare Gefäße, Hieb- und Stichwaffen, Beile und Äxte in Vitrinen.
Vitrinen in der Ausstellung. Im Vordergrund ein hölzerner Pflug.