So 12. Jun 2022 15:00

Hereinspaziert. Bremer Wohnkultur aus fünf Jahrhunderten

Führung durch Haus Riensberg mit Anke Osterloh, Historikerin und Kulturwissenschaftlerin

Zu den herausragenden Sammlungen des Focke-Museums gehört das Konvolut europäischer Glaskunst, das überregional bedeutende Exponate aus mehreren Jahrhunderten umfasst. In Haus Riensberg sind zudem Fürstenberger Porzellane, historische Kostüme, originale Wandbespannungen und bremische Möbelensembles aus verschiedenen Epochen Bremer Wohnkultur zu sehen. Mit dem Zimmer einer jungen Frau präsentiert das Focke-Museum ein geschlossenes Ensemble von Heinrich Vogeler. Anlässlich seines 150. Geburtstages in diesem Jahr sind zudem ein Kamingitter, Ratssilber, Besteck und zwei Stühle des gebürtigen Bremers zu sehen. Zu Haus Riensberg gehört auch das Kindermuseum, das die Geschichte des Spielens vom Mittelalter bis heute zeigt.

4 Euro Teilnahmegebühr zzgl. 8 Euro, ermäßigt 6 Euro

Blick ins Haus Riensberg